Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen-Neubauamt Berlin

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Besucher / Infozentrum / Führungen

Das bestehende Schiffshebewerk ist eine touristische Attraktion Brandenburgs, die in keinem Reiseführer fehlt. Jährlich werden 150.000 Besucher gezählt. Es ist zu erwarten, dass das Baugeschehen und das neue Hebewerk selbst ebenfalls erhebliche Beachtung in der Öffentlichkeit finden werden.
Um den Anforderungen auf Informationen und Erlebnisraum gerecht zu werden und gleichfalls den Besucherstrom zu regeln, wurde ein Besucherkonzept aufgestellt. Im neuen Hebewerk werden die Besucher nicht außen, auf einer Galerie um das Bauwerk, sondern innen durch das Bauwerk geführt.
Damit kann der Besucher so nah wie möglich die Technik "erleben".

Die Gestaltung des Wegekonzeptes geschieht in Abstimmung mit den örtlichen Stellen unter Berücksichtigung der Verkehrsleitungen.
Zukünftig werden auch Behinderte das neue Hebewerk besuchen können.
Die Eintrittskarten für die Besichtigung des alten Hebewerkes, später auch für das neue Hebewerk, sind im Infozentrum erhältlich.

Ansicht Info-Zentrum

Das Infozentrum, welches südlich des bestehenden Hebewerkes nahe den derzeitigen und künftigen Besucherwegen errichtet wurde, ist Schwerpunkt des Besucherkonzeptes.
Hier wird eine Ausstellung zum Bau des neuen Schiffshebewerkes Niederfinow präsentiert.

Durch eine Kooperation mit dem Touristinformationszentrum des Amtes Britz - Chorin - Oderberg werden sachkundige Führungen zum alten Hebewerk und zum aktuellen Baugeschehen mit Blick auf die Baustelle angeboten.
Interessenten können sich dazu an die diensthabenden Mitarbeiter in der Touristinformation des Amtes im Krafthaus am Schiffshebewerk Niederfinow wenden.

Kontakt unter:
Fon: +49 (033362) 204 oder (0151) 16523421

Weitere Angaben über das Infozentrum finden Sie hier ...